Prozessintegration von FINREP und AnaCredit für die Finanz Informatik

Das Projekt startete im November letzten Jahres und dauert bis Dezember 2017 an. Auftraggeber ist die Finanz Informatik.
Projektinhalt

Im Rahmen zunehmender regulatorischer Anforderungen sind in diesem Projekt das Meldewesen und die Kreditprozesse der Kreditinstitute betroffen.

Die FinRep-Meldung (Financial Reporting) beinhaltet im Projekt die Meldung sogenannter Stundungen (Zugeständnisse) bei finanziellen Schwierigkeiten.

Die AnaCredit-Meldung (Analytical Credit Dataset) fokussiert sich im Projekt auf die Meldung von sogenannten Vertragsanpassungen mit und ohne finanzielle Schwierigkeiten.

meine Projektrolle

Als Projektfachverantwortlicher (PFV) erstelle ich das Fachkonzept und stimme es mit den internen Beistellern und dem Projektbegleitteam (PBT), welches sich aus Sparkassen, Verbänden und der Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH zusammen setzt, ab. Ich teste die Funktionen und schreibe die dazugehörige Releaseanlage.

Besondere Herausforderungen
  • fachliche und technische Klärung der Kriterien von finanziellen Schwierigkeiten und Maßnahmen (Zugeständnisse und Vertragsanpassungen) für eine Regelmaschine
  • Prozessuale Integration mit einem hohen Maß an Dunkelverarbeitung
  • Abstimmung der Anforderungen mit den internen und externen Gremien
  • enges Zeitgerüst